STRENGER Gruppe erwirbt Areal in Oberkirch

Die STRENGER Gruppe hat ein Areal in Oberkirch, am Flussufer der Rench erworben. In engem Dialog mit Stadt, Gemeinderat und Nachbarschaft soll ein nachhaltiges Wohnquartier für unterschiedliche Altersgruppen und Budgets entwickelt werden. Der Bau einer Kita auf dem Gelände ist ebenfalls in Prüfung.  
Das Wohnbauunternehmen plant auf dem Areal ein „STRENGER Arkadien-Konzept“ welches bereits fünf Mal an anderen Standorten in Süddeutschland erfolgreich realisiert und mit Preisen ausgezeichnet wurde. Die Fläche in Oberkirch sei dafür ein idealer Standort. 

Hohe Lebensqualität im Grünen, ein gemeinschaftliches Miteinander der Generationen, moderne Architektur und unterschiedliche Wohnmodelle für jede Lebensphase: Dafür steht das ganzheitliche Siedlungskonzept Arkadien, das von Goethes Schilderungen der lebenswertesten Orte auf seiner „Italienischen Reise“ inspiriert ist.  Zurzeit baut die STRENGER Gruppe mit „Arkadien Ulm/Dornstadt“ eine Gartenstadt mit einer einzigartigen Architektur, hochwertigen Außenanlagen rund um einen 3.000 m² großem See in exponierter Lage in Dornstadt bei Ulm. Die ca. 200 Wohneinheiten sind fast vollständig verkauft und vermietet, fertig gestellt und übergeben wird das Projekt Ende dieses Jahres. 

Die Planungen für das Quartier in Oberkirch sind noch ganz am Anfang, daher kann das Unternehmen noch keinen Zeitpunkt für einen Baubeginn angeben.